zur PCE Startseite

  Home   Datenschutz AGB Download Service Kalibrierungen Impressum

Über PCE Inst.     

Rührtechnik bei PCE Instruments
PCE Instruments Außendienst Anfrage














Rührtechnik für Labor und Industrie

















Hier zu Rührtechnik

Die Rührtechnik trägt dazu bei, Proben später besser analysieren zu könnenRührtechnik als chemische AnwendungRührtechnik in der medizinischen Anwendung

Rührtechnik

Die Rührtechnik ist ein Teilgebiet der mechanischen Verfahrenstechnik. Das Verfahren beschäftigt sich mit der Umpositionierung mehrerer Stoffe durch mechanisches Einwirken. Das daraus entstehende neue Anordnungsschema der Ausgangsstoffe bezeichnet man als Gemisch. Das Gemisch weist andere physikalische Eigenschaften als die einzelnen Ausgangsstoffe auf; ein neuer Stoff entsteht durch den Einsatz der Rührtechnik und der anschließenden Vermischung allerdings nicht, da die Stoffe lediglich Vermischt sind und jederzeit wieder getrennt werden können. 
Die Hauptaufgabe der Misch- und Rührtechnik besteht darin, aus gleichartigen oder verschiedenen Phasen (Feststoff, Flüssigkeit, Gas) eines Stoffes ein neues homogenes oder heterogenes Gemisch herzustellen. Homogene Gemische sind vollständig vermischte Reinstoffe auf molekularer Ebene wohingegen bei heterogenen Gemischen keine vollständige Mischung vorliegt. Im Unterschied zu Reinstoffen, die in elementarer Form vorkommen oder als ionische bzw. molekulare Verbindung zu einem neuen Stoff werden, liegen die Ausgangsstoffe in Gemischen weiterhin in ihrer isolierten Form vor. Wichtigstes Ziel der Rührtechnik ist dabei, die geforderten spezifischen Eigenschaften des Gemisches herzustellen. Die entscheidenden Parameter dieses Verfahrens sind das Mischungsverhältnis der Ausgangsstoffe, die notwendige Mischzeit und die in den Rührprozess eingebrachte Energiemenge. Ökonomische und verfahrenstechnisch gut umsetzbare Ergebnisse werden in der Rührtechnik beispielsweise mit entsprechenden Rührern, Knetern, Strömungsmischern oder Freifallmischern erzielt. 

Sollten Sie weitere Fragen zur Rührtechnik haben, schauen Sie auf die folgenden technischen Daten oder nutzen Sie unser Kontaktformular
oder rufen Sie uns unter 02903 - 976 99 0 an. Unsere Techniker und Ingenieure beraten Sie sehr gerne bezüglich der Rührtechnik oder allen anderen Produkten auf dem Gebiet der Labortechnik, Regeltechnik der Messgeräte oder der Waagen der PCE Deutschland GmbH.

Medizinische Rührtechnik der PCE Deutschland GmbHLaboratorische RührtechnikRührtechnik zur Probenvorbereitung

 

Ankerrührer

Blattrührer

Dissolverrührer

Rührtechnik zur Vermengung von Stoffen Rührtechnik für die Anwendung in der Schule Rührtechnik für die praktische Anwendung
     

Flächenrührer

Knetrührer

 Magnetrührer
Rührtechnik für chemische Anwendungen Rührtechnik zur Vermischung von Stoffen mit höherer Dichte Rührtechnik mit Magnetrührer
     

Propellerrührer

Schraubenrührer

Turbinenrührer

Probenvorbereitung mit Hilfe von Rührtechnik Rührtechnik bei der PCE Deutschland GmbH Rührtechnik von PCE
     
 

Zentrifugalrührer

 
Zentrifugalrührer - nur ein Teil aus dem Sortiment der Rührtechnik

Beispiele verschiedener Gemische bei der Rührtechnik

Ein bekanntes heterogenes Gemisch, welches sich aus erkennbar unterschiedlichen Bestandteilen zusammensetzt, entsteht in der Rührtechnik z.B. beim Mischen von Wasser und Öl. Milch, welche man auch als Emulsion bezeichnet, ist ebenfalls ein heterogenes Gemisch. Auch das Mischen eines einzigen Stoffes kann ein heterogenes Gemisch sein wenn der Stoff in unterschiedlichen Phasen vorliegt. Vermengt man beispielsweise die feste Phase von Wasser (Eiswürfel) mit der flüssigen Phase, entsteht ebenfalls ein heterogenes Gemisch.
Bei homogenen Gemischen verschwinden die erkennbaren Grenzflächen der Stoffe da die Durchmischung auf molekularer Ebene stattfindet. Bekannte Beispiele für solche Stoffgemische sind beispielsweise metallische Legierungen, unsere Atemluft oder auch das Mischen von Wasser und Salz wodurch eine Kochsalzlösung entsteht.

Bei der Arbeit im Labor wird von zwei verschiedenen Arten von Hilfsmitteln der Rührtechnik Gebrauch gemacht. Auf der einen Seite wird hier mit dem Magnetrührer gearbeitet und auf der anderen Seite findet das Rührwerk Anwendung. Im Folgenden sollen diese zwei essentiellen Geräte der Rührtechnik erläutert werden. 
Zuerst soll nun hier das Rührwerk erklärt werden. Es enthält einen starken Rührantrieb und ein Rührwerkzeug, welches dafür zuständig ist, die entsprechenden Stoffe zu vermischen. Der Antrieb wird durch eine feststehende Vorrichtung (dem Stativ) gehalten. Bei den Rührwerken unterscheidet man grundsätzlich zwischen dem mechanischen und elektronischen Antrieb. Die zu rührenden Materialien werden bei der Mischung durch ein Rührwerk in einen Behälter gegeben, der unter dem Rührwerkzeug platziert wird. Es gibt in der Rührtechnik verschiedene Rührwerkzeuge, die ausgetauscht werden können und in ihrer Größe und Eigenschaft variieren. Es gibt hierbei: 
• Propellerrührer
• Turbinenrührer
• Dissolverrührer
• Zentrifugalrührer
• Flächenrührer
• Ankerrührer
• Knetrührer
• Blattrührer
• Schraubenrührer
Allein am Namen dieser Rührwerkzeuge, die bei der Rührtechnik verwendet werden, erkennt man bereits ihre Eigenschaften und Wirkweise, durch welche sie sich innerhalb der Rührtechnik klassifizieren lassen. 
Magnetrührer sind solche Geräte, auf die der Rührbehälter gestellt wird. Zum Aufbau eines Magnetrührers kann man sagen, dass die zu rührende Substanz in den Rührbehälter gegeben wird und dieser auf die Rührplatte gestellt wird. Er enthält einen Magneten, der die Aufgabe hat durch Eigenrotation die zu mischenden Stoffe zu gut zu verrühren. Er wird durch ein rotierendes Magnetfeld, welches sich unterhalb der Rührplatte befindet, angetrieben. Je nach Ausführung des Magnetrührers kann es sein, dass der Magnetrührer über eine Heizplatte verfügt, die dazu dient, den Inhalt des Rührbehälters zu erwärmen. Durch die Rührtechnik und den dabei erfolgenden Rührvorgang erfolgt eine Vermischung verschiedener Stoffe unterschiedlicher oder gleicher Aggregatszustände. Des Weiteren dient die Rührtechnik dem Ziel, ebenfalls eine ausgeglichene Temperaturverteilung des Rührguts, innerhalb des Rührbehälters herzustellen. 

Sollten Sie weitere Fragen zur Rührtechnik haben, schauen Sie auf die folgenden technischen Daten oder nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an: 02903 976 99 0. Unsere Techniker und Ingenieure beraten Sie sehr gerne bezüglich der Rührtechnik oder allen anderen Produkten auf dem Gebiet der Labortechnik, Regeltechnik der Messgeräte oder der Waagen der PCE Deutschland GmbH

Sie befinden sich in der Kategorie: home / labortechnik / ruehrtechnik

Die gleiche Seite auf spanisch Rührtechnik: Gleiche Seite in spanischer Sprache., italienisch Rührtechnik: Gleiche Seite in italienischer Sprache., englisch Rührtechnik:Gleiche Seite in englischer Sprache., kroatisch Rührtechnik:Gleiche Seite in kroatischer Sprache. , französisch Rührtechnik:Gleiche Seite in französischer Sprache., ungarisch Rührtechnik:Gleiche Seite in ungarischer Sprache., türkisch Rührtechnik:Gleiche Seite in türkischer Sprache. oder polnisch Rührtechnik:Gleiche Seite in polnischer Sprache. .

Eine Übersicht aller Geräte aus der Produktgruppe der Messgeräte finden Sie folgend:

 Anemometer
 Audio-Messgeräte
 Barometer
 Baufeuchtemesser
 Bau-Laser-Messgeräte
 Datenlogger
 
Dickenmessgeräte
 Differenzdruckmesser
 
Digitale Multimeter
 
Distanz-Messgeräte
 
Drehzahlmessgeräte
 Druckmessgeräte
 Durometer
 Endoskope
 
Entfernungsmesser
 
Erdungsmessgeräte
 Feuchtemesser (rel.)
 
Feuchtemesser (abs.)
 
Fluorid-Messgeräte 
 
Frequenzzähler
 Gasmessgeräte
 Gaswarngeräte
 Glanz-Messgeräte
 Handtachometer
 Härte-Messgeräte
 Holzfeuchtemesser
 Hygrometer
 Infrarotthermometer
 IR-Thermografie
 
Isolationsmessgeräte
 KFZ-Messgeräte
 
Kraft-Messgeräte
 
Kraftmesser
 Klima-Messgeräte
 Kombinierte Messgeräte
 Lärmmessgeräte
 Lackdicken-Messgeräte
 Lasermeter
 
Laser-Leistungsmesser
 
Lasertemperaturmesser
 LCR-Messgeräte
 
Leitfähigkeitsmesser
 Leitfähigkeitstester
 Leistungsmessgeräte
 Licht-Messgeräte
 Luftfeuchtigkeitsmesser
 Luftströmungsmesser
 (auch Prandt`lsche)
 
Lux-Messgeräte
 Manometer (digitale)
 
Materialdicken-Meter
 
Messzangen
 Milliohmmeter
 
Multimeter-Messgeräte
 Netzwerktester
 Ozon-Messer
 Pegel-Messgeräte
 
pH-Messgeräte
 pH-Tester
 
Photometer (Mono)
 Photometer (Multi)
 
Pyrometer
 Radioaktivitätsmesser
 Rauhigkeitsmesser
 Refraktometer
 (Konsistenzmesser)
 
Rotationslaser
 Sauerstoffmesser (H2O)
 
Sauerstoffmesser (Gas)
 
Salzgehalt-Messgeräte
 Schallpegel-Messgeräte
 Schallanalysatoren
 
Schichtdickenmesser
 Schutzmaßnahmeprüfer 
 
Schwingungsmesser
 Spannungswandler
 Stethoskope
 Staurohrmanometer
 Strahlungsthermometer
 Strahlungsmessgeräte
 
Straßenmessräder 
 
Stroboskope
 Stromzangen
 Tachometer
 Temperaturmessgeräte
 Temperaturfühler 
 Thermografiegeräte
 
Thermohygrometer
 Thermometer
 Trübungsmessgeräte
 Umwelt-Messgeräte
 Vibrationsmessgeräte
 VDE-Messgeräte
 Wanddickenmesser
 Wasser-Messgeräte 
 (
pH-Meter)
 
Wattmeter
 Werkstatt-Messgeräte
 
Windmessgeräte
 Zangenmessgeräte 
 
Zug-/Druck-Messer

Eine Übersicht aller Geräte aus der Produktgruppe der Waagen finden Sie folgend:

Allround-Waagen
Analysen-Waagen
Apotheker-Waagen
Bock-Waagen
Boden-Waagen
Dosier-Waagen
Durchfahr-Waagen
Eichfähige Waagen
Fahrzeugwaagen
Fasswaagen

Federwaagen
 
Feinwaagen
Feuchte- Waagen
Flächemassewaagen
Gold-/Karat-Waagen
Halb-Mikro-Waagen
Haushaltswaagen
Hängende Waagen
"HeavyDuty"-Waagen
Industriewaagen
Juwelierwaagen
Kleinwaagen
Kompakte Waagen
Kraftmessgeräte
Kranwaagen
Laborwaagen
Multifunktionswaagen
Münzwaagen (Geld-
mengenwaagen)
Papier-Waagen
Paket-Waagen

Paletten-Waagen

Plattform-Waagen 
Präzisionswaagen
Schulwaagen
Taschenwaagen
Tischwaagen
Waagen für Tiere
Waagen mit Software
Wand-Waagen
Wasserd. Waagen
Zählende Waagen


© PCE Instruments - Ihr Anbieter für Messgeräte und Waagen